Um den Fahrkomfort und die Fahrsicherheit zu erhöhen, greift das System auf verschiedene Sensoren zurück, die kontinuierlich Daten zur Radposition und Karosserie- bzw. Dämpferbewegung liefern. Auf Grundlage komplexer Algorithmen berechnet die Fahrwerksteuerung die optimale Dämpfereinstellung für jedes Rad, um beispielsweise dem «Eintauchen» des Fahrzeugs beim Bremsen effektiv entgegenzuwirken. Der Fahrer profitiert neben dem höheren Fahrkomfort auch von einer besseren Spurstabilität bei dynamischer Fahrweise. Über die Fahrprofilauswahl kann das System an den individuellen Fahrstil angepasst werden: Zur Wahl stehen die Modi Comfort, Normal, Sport, Eco und Individual. Das Fahrwerk eines mit DCC ausgestatteten Superb liegt standardmässig 10 mm tiefer.

Die Verfügbarkeit von Assistenzsystemen und deren Bedienung können je Modell unterschiedlich sein.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.